Sonntag, 23. September 2018, 16.30 Uhr

Werke von J.S. Bach, L. Auerbach, M. Ganz und Z. Kodaly
Marat Dickermann, Violine und Stephan Breith Violoncello